StartseiteIlsenburg Tourismus KontaktIlsenburg Tourismus Suche
Ilsenburg Tourismus 
+ Aa -English Version
Ilsenburg Tourismus auf InstagramIlsenburg Tourismus bei Facebook

Unsere Klöster

Älteste Kulturschätze entdecken

Begeben Sie sich auf eine Zeitreise durch die vergangenen 1000 Jahre. Hinter historischen Klostermauern erfahren Sie in Ilsenburg und Drübeck viel über das klösterliche Leben im Mittelalter. Begeben Sie sich auf kulturelle Spurensuche in Ilsenburg und Umgebung!

Beide Klosteranlagen sind Teil der "Gartenträume Sachsen Anhalt", die historische Parks im Land wieder entdecken lässt.

Das Kloster Ilsenburg

 

Das Kloster Ilsenburg wurde bereits um 1018 gegründet und gehörte einst zu den einflussreichsten Benediktinerklöstern im Harzgebiet. Die Klosterkirche St. Peter und Paul birgt einmalige Fragmente eines Gipsestrichs aus dem 12. Jahrhundert. Die noch erhaltenen und restaurierten Gebäude des Süd- und Ostflügels mit Refektorium und Kapitalsaal sind sehenswert. Die Stiftung Kloster Ilsenburg mit Unterstützung der Gesellschaft der "Freunde und Förderer Kloster Ilsenburg e.V." richten die Räumlichkeiten nach und nach wieder her. Bereits heute können Sie sich zahlreichen Konzerten und Veranstaltungen in den stimmungsvollen Räumen erfreuen. 

 

Führungen in der Klosterkirche könnt ihr bei uns in der Tourist-Info unter 039452/19433 buchen.

Freies WLAN in den Klöstern

Ihr wollt Infos über die Klöster direkt vor Ort mit eurem Handy googeln?

Kein Problem! Seit Neustem wird in beiden Klosteranlagen freies WLAN von der Straße der Romanik und den Gartenträumen zur Verfügung gestellt. Zückt einfach euer Handy und schaut nach aktuellen Veranstaltungen in den Klöstern, Informationen über die Gartenanlagen oder zur Straße der Romanik. Im Kloster Ilsenburg könnt ihr Euch in das Café im Schloss setzen, einen leckeren selbstgebackenen Kuchen genießen und ganz entspannt die Informationen nachlesen.

 


Klicken Sie hier um
Marketing / Multimedia Cookies
zu aktivieren und diesen Inhalt zu sehen.

Das Kloster Drübeck

 

Die Benediktinerinnen hingegen lebten im nur wenige Kilometer entfernten Kloster Drübeck. Das Kloster St. Vitus entstand vermutlich im Jahre 960 und die dazugehörige Kirche prägt bis heute die Ortssilhouette. Das Kloster Drübeck gehört zu der evangelischen Kirche Mitteldeutschlands und ist heute Tagungsstätte, Pastoralkolleg, Pädagogisch-Theologisches Institut und Rückzugsort gleichermaßen. Das weitläufige Gelände mit den einzigartigen rekonstruierten Klostergärten lädt zum Verweilen ein. Beide Klosteranlagen sind Teil der "Gartenträume Sachsen Anhalt", die historische Parks im Land wieder entdecken lässt.

Lassen Sie sich bei einer Klosterführung die wunderschöne Natur des Kloster Drübecks zeigen.

 

 

Klosterführungen könnt ihr direkt unter 039452/94300 buchen. Tipp von uns an Euch besucht doch mal das Klostercafé!

Die Klöster in 360 Grad

Dreht Euch einmal um die Klöster

Euch sind bestimmt schon die 360 Grad Panoramen aufgefallen. Hier könnt ihr Euch die Klosteranlagen und Gärten genaustens angucken. Prüft Sie auf Barrierefreiheit oder bereitet Euch auf eure Kulturreise hinter die Klosterkulissen vor. Die Panoramen wurden uns von erlebnisland.de zur Verfügung gestellt.

 


Klicken Sie hier um
Marketing / Multimedia Cookies
zu aktivieren und diesen Inhalt zu sehen.

Auf den Spuren vergangener Zeiten

Die Wanderung auf dem Harzer Klosterwanderweg

Die Klöster begeistern nicht nur Liebhaber der Romanik. Auch Familien und Wanderer auf dem Harzer Klosterwanderweg erleben hier unvergessliche Eindrücke. Gehen Sie mit Ihren Kindern auf Entdeckungsreise in die Zeit der Ritter und Könige mit Ihren beeindruckenden Burgen und Festungen und wecken Sie das Interesse an spannender Geschichte und Kultur. Unser Tipp: Besorgen Sie sich doch Ihr ganz eigenes Stempelheft für den Klosterwanderweg in unserer Touristinfo und sammeln Sie die besonderen Klosterstempel.

 

Zum Harzer Klosterwanderweg

"Die Wanderung vom Kloster Ilsenburg zum Kloster Drübeck auf dem Harzer Klosterwanderweg ist wirklich nicht schwierig, wir konnten total gut pilgern und entspannen!" - Familie T., Berlin

Gut vorbereitet ist halb gewandert

Unser Download- und Informationsbereich